Ein foliertes Auto richtig pflegen

Foliertes Auto pflegen

Ein foliertes Auto richtig pflegen

Nach der Folierung eines Fahrzeugs soll die Folie natürlich möglichst lange schön und neu aussehen. Damit die glänzende Folie lange gut erhalten bleibt, gibt es bei der Fahrzeugwäsche bzw. Folienpflege einige Dinge zu beachten. Die Reinigung spielt besonders in Bezug auf den Glanz einer Folie eine entscheidende Rolle. Wir erklären, wie Sie ein foliertes Auto richtig pflegen und einigen.

Sind Autofolien bei der Reinigung mit einem Lack zu vergleichen?

Autofolien sind in der Regel, genau wie ein Lack, verschiedenen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Eine Folie hat jedoch im Vergleich zum Lack eine etwas gröbere Struktur, sodass sich Schmutz dort meist stärker absetzt. Wenn dieser nicht kurzfristig entfernt wird, kann eine Glanzfolie schnell den schönen Glanz verlieren. Grundsätzlich sind alle von uns verwendeten Autofolien waschstraßenfest. Somit haben Sie die Wahl, ob Sie Ihr foliertes Auto wie einen Lack per Hand oder durch einen Waschstraßengang reinigen.

Welche Pflege empfiehlt sich bei einem folierten Auto?

Wir empfehlen immer bei der Pflege eines folierten Autos die Handwäsche, damit Microkratzer und Hologramme auf der Folie vermieden werden. Sollten Sie dennoch eine Waschstraße bevorzugen, ist es ratsam auf eine Waschstraße mit Textilbürsten zurückzugreifen. Beachten Sie bitte immer bei der Reinigung einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten, sobald Sie einen Hochdruckreiniger verwenden. Der Wasserstrahl sollte dabei nicht direkt auf die Kanten der Folie gerichtet werden, um Ablösungen zu verhindern. Besonders bei einem filigranen Design besteht bei der falschen Pflege die Gefahr, dass sich Stellen der Folie lösen. Aus diesem Grund empfehlen wir eine Design Folierung lediglich per Hand zu waschen.

Grundsätzlich sollte das folierte Fahrzeug zwei- bis dreimal im Monat intensiv gereinigt werden, wenn die Folie nachhaltig glänzend und schön aussehen soll. Zur Folienpflege können Sie selbstverständlich auch besondere Zusätze, Reiniger oder ein Shampoo verwenden. Wir beraten Sie dazu auch gerne vor Ort und empfehlen Ihnen geeignete Produkte. Auch eine Versiegelung ist nach der Autofolierung empfehlenswert. Für die Pflege von folierten Fahrzeugen eignet sich beispielsweise eine Sonax Versiegelung. Die Vorteile einer Versiegelung sind zum einen, dass der Glanzgrad des folierten Autos erhöht wird, die Folie mehr Farbtiefe erhält und vor Umwelteinflüssen wie Regen, Salz, Schmutz und Insekten geschützt ist. Bei einer matten Folierung sollten Sie die Folie nicht wachsen und in keinem Fall polieren, da der Matt-Effekt verloren geht und an einigen Stellen sogar glänzend wirkt.

Gibt es kurz nach der Folierung etwas zu beachten?

Direkt nach dem Folieren bitten wir Sie das Fahrzeug zwei bis vier Wochen nicht zu waschen, damit sich die Folie noch weiter setzen kann. Grobe Verunreinigungen wie Insektenreste oder Vogelkot sollten jedoch grundsätzlich zügig und mit reichlich klarem Wasser entfernt werden. Nach den zwei bis vier Wochen vereinbaren wir einen Kontrolltermin, bei dem wir uns den Zustand des Fahrzeugs ansehen und Ihnen das „Go“ zur Fahrzeugreinigung geben.

Steinschlagschutzfolie nach einer farbigen Folierung?

Eine Lackschutzfolierung schützt nicht nur den Lack. Selbstverständlich können wir auch ein foliertes Fahrzeug im Anschluss mit einer Steinschlagschutzfolie versehen, um Steinschlägen, Kratzern und allen anderen Umwelteinflüssen vorzubeugen. Damit fällt die Reinigung leichter und Schmutz kann nicht so gut haften bleiben.

Auf Anfrage erhalten Sie gerne weitere Informationen und Tipps, wie Sie Ihr foliertes Auto pflegen.

Zum Kontaktformular
Pflege der Felgen-Folierung
Pflege der Scheibenfolierung