Der Ursprung der Steinschlagschutz / Lackschutzfolie

Der bekannteste Hersteller, der seine Seitenwände in frühen Baureihen mit Steinschlagschutzfolie belegte war Porsche auf seinen 911 Modellen. Der heutige Fertigungsstandard der Folienhersteller für Steinschlagschutz ermöglicht es, die Umsetzung als Teil- oder Vollfolierungen anzubieten.

Paintprotection

Herstellerseitig werden Teilbereiche des Fahrzeuges bereits vor Auslieferung mit PVC Folie belegt. Üblicherweise handelt es sich bei diesen Bereichen um Radhäuser, Seitenteile oder Schweller.

Unsere hochwertige Steinschlagschutzfolie sticht dabei heraus, da sich diese allein durch Eigenschaften wie Selbstreinigung und Selbstheilung massiv von den werksseitig verklebten Lackschutzfolien unterscheiden. Die Verklebetechniken im Hause Wrapsign sind so konzipiert, dass Installation nahezu unsichtbar ist.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Schutz vor Steinschlag
  • Schutz vor Kratzern
  • Schutz gegen Sozialneider
  • Schutz vor Vandalismus
  • Schutz vor Schmutz
  • Schutz vor Umwelteinflüssen

Selbstheilung:

Moderne Lackschutzfolien verfügen über eine selbstheilende Oberfläche.

Je nach Art der Lackschutzfolie beginnt dieser Prozess ab einer Oberflächentemperatur von 33 Grad Celsius. Das heisst für Sie als Nutzer, dass Ihre einzige Aufgabe ist, das Fahrzeug bei Sonnenschein unter freien Himmel zu stellen, und darauf zu warten, dass die Selbstheilung der Steinschlagschutzfolie startet.

Die Selbstheilung umfasst sowohl Steinschläge als auch kleinere Kratzer. Daher fungiert Sie auch ideal als Ladekantenschutz.

Selbstreinigung:

Durch das auf den Steinschlagschutzfolien haftende TOP Coating hat die verwendete Lackschutzfolie eine Anti Haft Komponente. Das Coating verringert den Reinigungsaufwand des Bereiches der Autofolierung um bis zu 90 %.

Reparatur / Versicherungsumfang:

Bei einer Beschädigung der Steinschlagschutzfolie ist der notwendige Aufwand einer Reparatur deutlich geringer als bei einer Fahrzeuglackierung. Die beschädigte Lackschutzfolie kann an dem jeweiligen Bauteil rückstandslos entfernt und ausgetauscht werden. Nach vorheriger Meldung bei Ihrem Kasko Versicherer ist die Folie zum Steinschlagschutz durch ihre feste Verbundenheit zum Fahrzeug in jedem Schadenfall mitversichert.

Aushärtungszeit einer Reparaturlackierung vor der Folierung:

Sollten Sie in der Situation sein, eine Nachlackierung an Ihrem Fahrzeug durchführen zu müssen, empfiehlt es sich eine Aushärtungszeit von 4-6 Wochen vor erneuter Autofolierung einzuhalten.

Schutzbereiche:

Um den Schutz von Fahrbeschädigungen zu umgehen empfiehlt es sich, die komplette Fahrzeugfront mit einer Steinschlagschutzfolie zu belegen. Die Bauteile Frontschürze, Kotflügel, Motorhaube und Außenspiegel sind an dieser Stelle geschützt.

Alternativ sollte man sich zur Vermeidung von Schmutzkanten auf Bauteilen wie den Seitenwänden o.ä. für eine volle Autofolierung der Steinschlagschutzfolie entscheiden. Bei dieser Entscheidung erzielt man ein homogenes Bild am Fahrzeug und erhält den optimalen Schutz des Orignallacks.

Haltbarkeit der Steinschlagschutzfolien:

Das Einsteigerprodukt in die Welt der Steinschlagschutzfolierung bietet eine Garantiezeit von 5 Jahren auf die Klebkraft und die Farbgebung.

Bei den Topprodukten am Markt steigert sich die Garantiezeit der Lackschutzfolie auf 10 Jahre.

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung und berät Sie individuell anhand Ihrer Fahrzeugparameter.

Jetzt anfragen

Weitere Beispiele unserer Steinschlagschutzfolierungen: