Autovollfolierung mit Türeinstiegen teurer? Wieso, weshalb, warum?

Porsche Cayman S 981 Ultraviolet

Vor jeder Vollfolierung steht der Preiskampf der jeweiligen Fahrzeugfolierbetriebe. Natürlich gibt es wie bereits im vorherigen Blog beschrieben, an der ein oder anderen Stelle auch Faktoren, die auf den Umfang einer Folierung zurückzuführen sind. Ein sehr großer Faktor sind Autofolierungen inkl. der Türeinstiege. Jetzt werdet ihr euch sicher fragen, ja gut, die Türeinstiege mit folieren oder nicht mit folieren, ist doch relativ egal. Das Stück der Türeinstiege ist von der Fläche her, relativ klein, jedoch sind die Demontagearbeiten sehr umfangreich und zeitaufwendig.
Gerne möchten wir euch die einzelnen Arbeitsschritte in diesem Blog etwas näher bringen.
De- und Montage der Türen: Zu einer Vollfolierung inklusive der Türeinstiege müssen die Türen vollständig ausgebaut werden. Je nach Hersteller ist hier einiges an Raffinesse notwendig, um eine sach- und fachgerechte Demontage durchführen zu können. Es wird umfassendes Spezialwerkzeug gebraucht, da die Hersteller immer mehr dazu über gehen, ihre eigenen Schrauben und Befestigungssysteme zu entwickeln.
Hat man die Türen erst einmal von der Karosserie gelöst, müssen die Türen auch komplett zerlegt werden. Konkret bedeutet das für den Folienbetrieb, dass die Türverkleidungen, die Fensterheber, die Außenspiegel und die Türgriffe ausgebaut werden müssen. Die Garantieleistung des Herstellers bleibt natürlich bei Arbeiten durch Wrapsign Autofolieren NRW unberührt.

Porsche Folierung mit TüreinstiegenPorsche Folierung mit TüreinstiegenPorsche Folierung mit Türeinstiegen
Er dann kann mit der eigentlichen Fahrzeugvollfolierung begonnen werden. Schön an dieser Art des Carwrappings ist natürlich, dass die Folierung der Seiten in einem Stück erfolgen kann. Ihr könnt es euch so vorstellen, dass die gesamte Folienrollenbreite (152 cm) an der Fahrzeugseite angelegt wird. Die Folie wird dann nach und nach an die komplette Fahrzeugseite angepasst.
Die Türkanten werden mit einem Einleger auf die innere Türseite verlegt. In der Folge wird der außen sichtbare Bereich foliert.
Dann ist das Fahrzeug bereit für die Montage. Hier ist es die Aufgabe die Türenverkleidungen zu montieren. Ist das geschafft, müssen die Türen wieder mit der Karosserie verbunden werden.
Hier sind umfassende Einstellarbeiten erforderlich, denn ihr möchtet euer Fahrzeug ja mit den gleichen Spaltmaßen zurück bekommen, wie ihr es abgegeben habt.
Egal welches Auto ihr fahrt, den beschriebenen Aufwand müsst ihr nun mit 2 oder sogar 4 multiplizieren, denn ihr habt ja einen 2 oder 4 Türer.

Zusammengefasst muss gesagt werden, dass vollfolierte Fahrzeuge mit Türeinstiegen von lackierten Fahrzeugen bei guter Durchführung nicht zu unterscheiden sind. Der beschriebene Aufwand entsteht an der Stelle einfach und verursacht natürlich nicht unerhebliche Kosten. Einerseits solltet ihr es also machen, wenn euch die Folierung es einfach wert ist. Wo es sich auf jeden Fall lohnt, ist bei seltenen Fahrzeugen, die meist in sehr seltsamen Farbgebungen zu beschaffen sind. Hier ist die Vollfolierung inkl. der Türeinstiege eine echte, weil im Gegensatz zu Volllackierung günstigere, Alternative. Ein zusätzlicher Vorteil in diesem Fall ist auch, dass Exoten gerade im Originallack wertstabiler sind, als im neulackierten Zustand.

Wir von Wrapsign Auto folieren NRW haben uns auf die Folierung mit Türeinstiegen spezialisiert. Neben unserem fachlichen Know How haben wir ständigen Zugriff auf die aktuellen Reparaturleitfäden der Premiumhersteller in Deutschland. Somit können wir nicht nur die Fahrzeugfolierungen, sondern auch die De- und Montagen in entsprechender Qualität liefern.

Nähere Infos gerne unter:

Finanzierung gewünscht?

Ich stimme der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.